Das internationale Orchester „Les essences“ ist ein junges Ensemble, das aus dem Umfeld der Duisburger Philharmoniker und der Folkwang Universität der Künste hervorgegangen ist. Das Ensemble ist bestrebt, wahre Kammermusik zu bieten, indem es hinter jedem Ton die Essenz sucht und sich dabei auf liebevoll beleuchtete Feinheiten einigt.

Gründer des Orchesters ist Önder Baloglu, der deutsch-türkische Konzertmeister der Duisburger Philharmoniker und Dozent an der Folkwang Universität der Künste und am Königlichen Konservatorium Den Haag. Mit seinen Musikerkollegen suchte er die Essenzen seit 2009 im Streichquartett. Mit der Idee, die Kammermusik in die größere Besetzung zu übertragen und inspiriert von der geringen Zahl solcher Ensembles im Ruhrgebiet, erweiterte Önder Baloglu sein Streichquartett zu einem Streichorchester. In dem internationalen Streichorchester „Les essences“ spielen Mitglieder hochkarätiger Kammermusikensembles, junge Virtuosen, Orchesterprofis, aber auch ausgewählte Elite-Studenten, die sich in einem bestimmten Verständnis des Musizierens zu Hause fühlen: informiert, mit größtem Respekt zum Schöpfenden und aufeinander hörend, führungslos aber doch von jedem einzelnen mitgeführt.

aus der presse
Rheinische Post, 26.06.2018
...die Musikerinnen und Musiker suchen buchstäblich bei jedem Ton die Essenz, einigen sich auf liebevoll beleuchtete Feinheiten.
Rheinische Post, 17.06.2019
Das junge Streichorchester spielte im Kammerkonzert mitreißend und mit Liebe zum Detail...