Seine Liebe zur Kammermusik und die Profession als Konzertmeister verbindet Önder Baloglu gerne als musikalischer Leiter eines Ensembles oder Orchesters vom Pult aus. So tritt er nicht nur mit seinem Kammerorchester Les essences, sondern auch mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, dem Kammerorchester der Duisburger Philharmoniker oder dem Bilkent Sinfonieorchester in der Türkei, Deutschland und in Frankreich auf.

Geboren im türkischen Adana führten ihn seine Studien nach Essen an die Folkwang Universität der Künste, wo er mit Nana Jashvili, Pieter Daniel und Andreas Reiner arbeitete. Andere wichtige musikalische Begegnungen mit Vadim Gluzman, Patricia Kopatchinskaja, Ivry Gitlis, Gordan Nikolic und Enoch zu Guttenberg bereicherten seinen künstlerischen Werdegang.

Schon während seines Studiums wurde er Konzertmeister bei den Duisburger Philharmonikern und der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg. Als Konzertmeister bei zahlreichen deutschen, türkischen und internationalen Orchestern sowie als Mitglied des Orchesters der KlangVerwaltung tourte er durch viele Länder Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens.

Önder Baloglu trat solistisch mit den Bochumer Symphonikern, den Duisburger Philharmonikern, dem Sinfonieorchester Aachen, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, dem Ensemble Folkwang Modern, mit allen staatlichen Sinfonieorchestern der Türkei und mit dem Bilkent Sinfonieorchester auf.

Seine Leidenschaft für Kammermusik führte ihn bereits in die Philharmonie Essen, in die Tonhalle Düsseldorf, ins Konzerthaus Berlin, zum Musiquem Lleida Musikfest in Spanien, zu den Brühler Schlosskonzerten, zu den Duisburger Akzenten oder zum Kuhmo Kammermusikfestival in Finnland.

Ab 2015 gestaltete er als Gründer und Künstlerischer Leiter eine ausgefallene Konzertserie: „Klassisch.Unterirdisch. - das Underground-Festival der Klassik" im Katakomben-Theater Essen. Zudem übernahm er 2017 die Künstlerische Leitung des Klasik Keyifler Musikfestivals in Kappadokien. Außerdem ist er Mitbegründer des Vereins Erato - Akademie für Musik und Sprache Rhein-Ruhr e.V sowie der Gedik Philharmoniker in Istanbul.

Önder Baloglu unterrichtet an der Folkwang Universität der Künste so wie am Königlichen Konservatorium Den Haag und konzertiert auf einer Violine von Raffaele & Antonio Gagliano aus Neapel von 1850, die von einer Gruppe von Musikliebhabern für ihn gestiftet wurde.

Önder's Photo © Ulrike von Loeper